Zur letzten besuchten Seite


Mercedes-Benz 500 SL


1989

Mercedes-Benz 500 SL (1989-1998) Deutschland
  Flagge

Die Sensation von 1989 war der Mercedes 500 SL: Die Gurte waren in die Sitze integriert, ABS und ASR, automatisch ausfahrbarer berrollflgel bei vorprogrammierter Schrglage, automatische Verdeckbettigung und, und, und ... Wie schon der Vorgnger wurde diese Generation des SL technisch nur gering verndert ber einen sehr langen Produktionszeitraum bis 2001 gebaut. Zunchst wechselte lediglich die Typenbezeichnung auf "SL 500" (1993). Ab 1998 kam eine neue Motorengeneration mit lediglich drei Ventilen pro Zylindern zum Einsatz. Dieser Motor besa einen Hubraum von 4966 ccm und leistete 306 PS.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer 1770
0-100 km/h (sek) 6,2   Maße (mm) L: 4465  B:1812 H:1303
Verbrauch (L/100 km)(faq) 12,9 (Werk)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1990) ab 125.400,- DM
Hubraum (ccm) 4973   Stückzahl 70.344
Leistung (PS) 326   Debüt IAA Frankfurt 1989
bei Nenndrehzahl (U/min) 5500   Design
Bruno Sacco (Mercedes-Benz)
 
Vorgängermodell Mercedes-Benz 500 SL '1980
Nachfolgemodell Mercedes-Benz SL 500 '1998
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 11/2003, S.10 His
Motor Klassik 9/1993 KB
Auto Zeitung 18/1993, S.82 VT
Tuning
AMG-Mercedes 500 SL '1990
Borbet-Mercedes 500 SL '1990
Brabus-Mercedes 500 SL 6,0 '1991
Caro-Mercedes 500 SL '1991
Carlsson-Mercedes 600 SC '1994
Duchatelet-Mercedes 500 SL '1990
Lorinser-Mercedes 500 SL '1990
Koenig-Mercedes 500 SL '1991
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite