Zur letzten besuchten Seite


Porsche 356/1500 Super Speedster


1954

Porsche 356/1500 Super Speedster (1954-55) Deutschland
  Flagge

Der 356/1500 Super wurde ab September 1954 in den USA auch als Speedster mit Ganzstahlkarosserie angeboten. Ab 1955 konnte das Modell dann endlich auch in Deutschland gekauft werden. Der Wagen ersetzte den glücklosen 356 America Roadster. Gegenüber dem 356/1500 Super Cabrio war die Gürtellinie 3 cm tiefer gelegt, das (etwas dürftige) Verdeck lag im geöffneten Zustand flach auf dem Heck, die Frontscheibe war deutlich niedriger als beim Cabrio und statt seitlicher Kurbelfenster gab es nur Steckscheiben. Auch im Innenraum wurde gespart. Es gab kein Radio, aber drei große Rundamaturen und serienmäßige Schalensitze. Kurz: Der Speedster war vor allem mit dem 1,5 Liter Super-Motor ein ernst zu nehmender Sportwagen, der noch dazu 2.500,- D-Mark billiger war, als das gleich motorisierte Cabrio.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 180   kg/leer 800
0-100 km/h (sek) 14,0   Maße (mm) L: 3950  B:1670 H:1272
Verbrauch (L/100 km)(faq) 11,0 (Werk)   Radstand (mm) 2100
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4B   Kaufpreis (1955) ab 13.300,- DM
Hubraum (ccm) 1488   Stückzahl
Leistung (PS) 70   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 5000   Design
Erwin Komenda (Porsche)
 
Vorgängermodell Porsche 356 America Roadster '1952
Nachfolgemodell Porsche 356 A 1600 Super Speedster '1955
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik Spezial No.1
Motor Klassik 11/1986 His

Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite