Zur letzten besuchten Seite


Mercedes-Benz 300 SL "Le Mans (22T)"


1952

Mercedes-Benz 300 SL "Le Mans (22T)" (1952) Deutschland
  Flagge

1952, im ersten Jahr der Präsentation gewann Daimler-Benz mit dem Mercedes 300 SL gleich das prestige-trächtige 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Zunächst hatte man allerdings die Rennkommissare von dem eigenen Rennwagen zu überzeugen. Den Verantwortlichen behagte nämlich der Einstieg in die Rennwagen über die kleinen Einstiegsklappen gar nicht. Man einigte sich schließlich darauf, die Ausschnitte nach unten in die Karosserie zu verlängern, so dass die letztlich vom Serienmodell bekannten Flügeltüren entstanden. Das Rennen selbst wäre fast der große Triumph von Pierre Levegh geworden, der fast 23 Stunden lang allein fuhr und mit seinem Talbot-Lago T 26 Grand Sport schließlich mit vier Runden Vorsprung in Führung liegend ausschied. So gab es letztlich einen Doppelsieg für Daimler-Benz.

Die Stuttgarter Mannschaft um Rennleiter Alfred Neubauer hatte neben den drei im Rennen eingesetzten Wagen im Training noch eine Überraschung parat: Man experimentierte bei einem Fahrzeug (Nr. 22T; Kennzeichen: W83-3146) mit einer Luftbremse! Beim Bremsen konnte manuell eine große Metallplatte auf dem Dach des Fahrzeugs aufgestellt werden, die schon alleine eine Verzögerung von ca. 3m/sek² bedingte! Der Rennleiter verzichtete jedoch auf den Einsatz dieses Wagens im Rennen. Weniger, weil auf der Geraden von Mulsanne eine um 2 km/h geringere Höchstgeschwindkeit erreicht wurde, vielmehr weil man den Befestigungen eine Beanspruchung von 24-Rennstunden nicht zutraute.

Auf der Techno Classica 2010 wurde genau dieses Fahrzeug (Nr. 22T) angeboten. Der Kaufpreis dürfte im mittleren siebenstelligen Bereich gelegen haben.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2400
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1952)
Hubraum (ccm) 2996   Stückzahl
Leistung (PS) 175   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 5200   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite