Zur letzten besuchten Seite


Porsche 356 A 1500 GS Carrera GT "Strähle"


1957

Porsche 356 A 1500 GS Carrera GT "Strähle" (1957-58) Deutschland
  Flagge

Dieser hellblaue Porsche 356 A Carrera mit dem Kennzeichen "WN - V 2" dürfte eins der bekanntesten Autos in der Szene sein: Es handelt sich um jenes Auto, welches 1957 mit Paul-Ernst Strähle und Beifahrer Herbert Linge am Steuer die GT-Klasse bis 1600 ccm bei der Mille Miglia gewann. Dabei erreichten sie eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 131,236 km/h! Außerdem gewann Strähle mit dem Auto auch noch die Fern-Rallye Liège - Rome - Liège 1959 und wurde 1958 deutscher Rallye-Meister mit "V 2".

Strähle war Autohändler in Schorndorf und wurde durch seinen Vater frühzeitig zum Motorsport gebracht. Gemeinsam nahmen sie in einem VW Käfer an der ADAC Orientierungsfahrt am 22. April 1951 teil und gewannen gleich beim ersten gemeinsamen Einsatz. Dem Käfer folgten diverse Porsche und 1957 schließlich der Carrera GT "V 2". Nach dem Klassensieg bei der Mille Miglia 1957 begann "Strähle" den Wagen zu verbessern. Zunächst wurde durch Verwendung von Aluhauben- und Türen sowie Plexiglas-Fenster Gewicht gespart. Zusätzlich wurde eine 1600 ccm-Maschine eingebaut. Der Lohn war der Sieg bei der Rallye "Liège - Rome - Liège" 1959.

1962 folgte dem "V 2" ein Porsche 356 B 1600 Abarth, doch Strähle wurde nicht recht glücklich mit dem Auto. Nachdem der Carrera noch einmal den Besitzer gewechselt hatte, kaufte Strähle ihn zurück, restaurierte ihn 1977 und behielt ihn anschließend bis zu seinem Lebensende am 27. Oktober 2010.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 210   kg/leer 800
0-100 km/h (sek) 10,0   Maße (mm) L: 3950  B:1670 H:1310
Verbrauch (L/100 km)(faq) 13,0 (Werk)   Radstand (mm) 2100
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4B   Kaufpreis (1957) 18.500,- DM
Hubraum (ccm) 1588   Stückzahl
Leistung (PS) 115   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 6500   Design
Erwin Komenda (Porsche)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 5/2007, S.170 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite