Zur letzten besuchten Seite


Mercedes 39/75 PS Doppelphaeton


1908

Mercedes 39/75 PS Doppelphaeton (1906-10) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Dieses mchtige Auto besa einen ebenso mchtigen Motor. Es war die grte Maschine, die Anfang des 20. Jahrhunderts in einen Mercedes eingebaut wurde, und der erste Sechszylinder in einem Serien-Automobil der schwbischen Firme berhaupt. Es gab jedoch auch Fahrzeuge mit Luftschiffmotoren und 200 PS Leistung. Diese Form der Karosserie wurde damals als Doppeltonneau oder Doppelphaeton bezeichnet. Fr dieses Modell waren damals gigantische 3.120 Mark Jahressteuer fllig, was jedoch einige gutbetuchte Automobilfreunde nicht vom Kauf abhielt.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 95   kg/leer ca. 2200
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 5100  B:1750 H:1600
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 3645
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1907)
Hubraum (ccm) 10179   Stückzahl 1510 (Alle Var.)
Leistung (PS) 75   Debüt Weltausstellung Paris 1906
bei Nenndrehzahl (U/min) 1300   Design
 
Vorgängermodell Mercedes 37/70 PS Runabout '1906
Nachfolgemodell Mercedes 37/90 PS Skiff "Labourdette" '1911
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 4/1990, S.154 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite