Zur letzten besuchten Seite


Mercedes-Benz W 196 R Monoposto


1954

Mercedes-Benz W 196 R Monoposto (1954-55) Deutschland
  Flagge

Der letzte Formel-Rennwagen von Mercedes-Benz bis zum Wiedereinstieg in die Formel 1 Anfang der 90er Jahre trat auf dem Hhepunkt seines Ruhms ab. Dieses war die sogenannte "Monoposto"-Ausfhrung mit freistehenden Rdern. 1954 wurde das Auto gem dem damals gltigen Reglement mit einem 2,5-Liter-Saugmotor ausgestattet. Juan Manuel Fangio wurde auf diesem Auto 1954 und 1955 Weltmeister. Er gewann 1954 die groen Preise von Frankreich, Deutschland, der Schweiz und Italien. Beim GP von Berlin 1954 wurde er Zweiter. Sieger in diesem Rennen wurde ebenfalls ein W 196, allerdings sa dieses Mal Hermann Kling am Steuer. Diese Serie setzte sich 1955 fort: Die groen Preise von Argentinien, Buenos Aires, Belgien, Holland und Italien wurden vom Argentinier auf dem W 196 gewonnen. Beim Grand Prix von England wurde er zweiter hinter Stirling Moss, natrlich ebenfalls auf einem W 196. Der Lohn war der fnfte Weltmeistertitel fr Juan Manuel Fangio. Der Vorstand von Mercedes-Benz beschlo trotz oder gerade wegen dieser Erfolge den Ausstieg aus dem Grand Prix-Sport. brigens bereits drei Monate vor jenem schicksalstrchtigen Unfall von Pierre Levgh in Le Mans, bei dem 82 Menschen sterben. Es gab fr Mercedes im Grand Prix-Rennsport einfach nichts mehr zu gewinnen. Dafr hatte man die Legende von den Silberpfeilen erfolgreich installliert.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 265   kg/leer 805
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq) 35,1   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 8R   Kaufpreis (1954)
Hubraum (ccm) 2497   Stückzahl 14
Leistung (PS) 298   Debüt GP Deutschland, Nrburgring 1954
bei Nenndrehzahl (U/min) 8700   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 11/1990 His
Auto Motor Sport 7/1993, S.146 VT
Oldtimer Markt 2+3/1997 His
Oldtimer Markt 7/1984 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite