Zur letzten besuchten Seite


Cadillac Series 62 Sedan "Hans Albers"


1951

Cadillac Series 62 Sedan "Hans Albers" (1951) USA
Markenzeichen   Flagge

Dieses Auto gehrte bis zu seinem Tod dem Schauspieler Hans Albers. Albers war ein Cadillac-Fan. Allerdings fuhr der "blonde Hans" niemals selbst. Bereits vor dem Krieg hatte er jedoch einen 12- oder 16-Zylinder-Cadillac besessen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war Albers noch immer gut im Geschft und fuhr ab 1949 einen Opel Kapitn. 1951 drehte er dann den Kassenschlager "Nachts auf den Strraen", in dem er einen Fernfahrer spielte, der eine Affre mit einem jungen Mdchen, gespielt von der eben so jungen Hildeagrd Knef, hatte.

Kurz nach Drehschluss feierte Albers seinen 60. Geburtstag und fand nach nach seiner Heimkehr in sein Haus am Starnberger See im Oktober 1951 den schwarz-blauen Cadillac in seiner Garage vor. Es handelte sich um ein Geschenk seines Produzenten Erich Pommer! Albers soll tatschlich so berrascht gewesen sein, dass er beim Anblick des Straenkreuzers ausgerufen haben soll: "Junge, Junge, dasis ja'n dicker Otto!" So jedenfalls erzhlte Jahre spter sein langjhriger Chauffeur Paul Schraml die Geschichte. In der Folge lie sich Albers mit dem Cadillac durch die Gegend fahren, unter anderem zu den Filmfestspielen in Cannes und Berlin, aber auch nach Rom. In den ersten beiden Jahren kamen so 22.290 Kilometer zusammen, wie ein heute noch vorhandenes Kunststoff-Schildchen am Rahmen der Fahrertr verrt. Die (vermutlich) letzte Fahrt des "blonden Hans" war jedoch nur eine kurze zu einer Anhhe bei Tutzing am 22. Septemer 1959. Es war der Tag des 68. Geburtstages des Filmstars. und bis zu seinem Tod am 24. Juli 1960 vergingen nur noch 10 Monate.

Spter erwarb ihn zunchst ein Albers-Fan, danach im Jahr 1979 der Auto-Journalist Fritz B. Busch den Wagen. Die einzige grere Fahrt unternahm Busch dann im Sommer 1985 fr eine Story der Schweizer 'Motor Revue': Busch fuhr den Cadillac nach Garatshausen zur alten Villa von Albers und lie sich im Trenchcoat und mit breitkremigen Hut vor der Garage des verstorbenen Stars zusammen mit dem Wagen ablichten. Danach verfrachtete er das Auto wieder in sein Museum in Wolfegg, wo es lange Jahre verblieb. Das Museum mit dem Cadillac wiederum ist nach dem Tod von Busch an Gerhard Schumacher gegangen, der den Wagen durch seine Mechaniker wieder in Gang bringen lie und seit 2017 im Bestand seines 'Auto + Traktor Museums Bodensee' hlt.


Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 160   kg/leer 1960
0-100 km/h (sek) 15,0   Maße (mm) L: 5483  B:2035 H:1590
Verbrauch (L/100 km)(faq) 20,0 (Automobil Revue)   Radstand (mm) 3200
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1951) ab 3.528,- US-Dollar
Hubraum (ccm) 5424   Stückzahl 54.596
Leistung (PS) 162   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 3800   Design
 
Vorgängermodell Cadillac Series 62 Sedan '1950
Nachfolgemodell Cadillac Series 62 Sedan '1952
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite