Zur letzten besuchten Seite


Opel Signum 2


2001

Opel Signum 2 (2001) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Diese Studie eines "modernen Premium-Autos" (O-Ton Opel) stand auf der IAA 2001. Das Fahrzeug stand fr die zunehmend wichtiger werdenden Begriffe wie Flexibilitt und leichte Bedienbarkeit. Dabei nahm die Studie einige Designmerkmale der folgenden Opel-Serienmodelle vorweg: bereinander angeordnete Lampen, dicker Trapezgrill, harte Karosseriekanten. Der Innenraum war extrem variabel und komfortabel. Sobald die Tren geffnet wurden, drehten sich die Sitze um 30 Grad zu den Einsteigenden hin. Ein Steuerknppel, welches erst ausfuhr, wenn alle Insassen saen und angeschnallt waren, ersetzte das bliche Lenkrad. Befand sich dieses in seiner vorprogrammierten Position, erwachte auch das Display mit den Instrumenten zum Leben. Zwischen den Sitzen befand sich ein zentrales Boxensystem, welches mit beliebigen Container beladen werden konnte. Ob Kinderspielzeug, Broordner oder - wie in der Studie - eine Espressomaschine, alles konnte auf beliebiger Hhe arretiert werden. Auch der Motor war hchst innovativ. Der Benzin-Direkteinspritzer sollte aus acht Zylindern 300 PS holen und dabei nur 9,8 Liter verbrauchen.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4640  B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq) 9,8   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (2001)
Hubraum (ccm) 4300   Stückzahl 1
Leistung (PS) 300   Debüt IAA Frankfurt 2001
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
AutoBild 36/2001, S.22 Vorst.
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite