Zur letzten besuchten Seite


Ferrari 312 PB


1972

Ferrari 312 PB (1970-73) Italien
Markenzeichen   Flagge

Ab 1971 wurde der Hubraum der Sport-Prototpen von der FIA auf drei Liter beschrnkt. Ferrari startete in der Sportwagen-Weltmeisterschaft daher ab diesem Jahr mit dem neu entwickelten 312 PB.

Das Triebwerk - ein Zwlfzylinder-Boxer - stammte in seinen Grundzgen aus der Formel 1. Das Auto war ab dem ersten Rennen siegfhig, aber anfllig. Beim 1000 km-Rennen von Sebring 1971 etwa fiel das Fahrzeug in Fhrung liegend aus. Erst im letzten Rennen der Saison 1971 in Kyalami konnte der erste Sieg verbucht werden. Nach schlechten Erfahrungen im Jahr 1971 beschlo Enzo Ferrari fr 1972 sechs Rennwagen vom Typ 312 PB zu bauen, von denen drei stndig im Einsatz waren und drei im Werk berholt wurden. Das Konzept ging auf: Ferrari wurde Sportwagen-Weltmeister.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 320   kg/leer 590
0-100 km/h (sek) 4,7   Maße (mm) L: 3770  B:1960 H:954
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder B12   Kaufpreis (1972)
Hubraum (ccm) 2991   Stückzahl 12
Leistung (PS) 450   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 12500   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Focus 3/1994, S.98 Vorst.

Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite