Zur letzten besuchten Seite


Aston Martin Rapide


2006

Aston Martin Rapide (2006) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Wir wollten den schnsten Viertrer der Welt auf die Rder stellen." So umri Marek Reichmann, Chefdesigner bei Aston Martin die formale Vorgabe beim Entwurf des Aston Martin Rapide. Nach den Sportwagen DB9, Vanquish und V8 Vantage plante man bei Aston Martin einen viertrigen und viersitzigen Sportwagen auf Basis des aktuellen DB9. Dessen Radstand wurde zwecks Unterbringung von zwei weiteren Sitzen um 30 cm verlngert. Auerdem wurden zwei zwar enge, aber durchaus brauchbare Tren vorgesehen, die konventionell nach hinten ffnen.

Im Heck der eleganten Studie befanden sich ein ebener und durchaus ansehnlicher Kofferraum mit bis zu 615 Litern sowie ein vornehmes Getrnkeset und ein Schachspiel!? Erklrtes Ziel bei der Entwicklung war eine Serienproduktion, wenn die Studie beim Publikum ankommen sollte. Hieran drfte es aber keinen ernstlichen Zweifel geben. Als Preis peilt man ca. 160.000,- EUR an, was fr das anvisierte Publikum ebenfalls kein Hindernis darstellen sollte.

Die Fotos wurden uns freundlicherweise von Peter Madle (www.madle.org) zur Verfgung gestellt. Herzlichen Dank!


Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 288   kg/leer 2015
0-100 km/h (sek) 5,5   Maße (mm) L: 5000  B:1888 H:1333
Verbrauch (L/100 km)(faq) ca. 18,0   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (2006)
Hubraum (ccm) 5935   Stückzahl
Leistung (PS) 480   Debüt Autoshow Detroit 2006
bei Nenndrehzahl (U/min) 5800   Design
Marek Reichmann (Aston Martin)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 2/2006, S.70 ET
AutoBild 22/2006, S.38 Vorst.
AutoBild Sportscars 7/2006, S.74 VT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite