Zur letzten besuchten Seite


Ferrari 250 MM Berlinetta "Vignale" (0334MM)


1953

Ferrari 250 MM Berlinetta "Vignale" (0334MM) (1953) Italien
Markenzeichen   Flagge

Vignale kleidete dreizehn Fahrgestelle des Ferrari 250 MM ein. Neben zwlf Spidern wurde auch eine Berlinetta karossiert, die einen leichten Knick unterhalb der hinteren Seitenfenster aufwies. Es handelte sich um Chassis-Nr. 0334MM.

Ausgeliefert wurde der Wagen 1954 an Karl Lanz aus Bern in Gold-Metallic. 1956 ging der Wagen an Peter Monteverdi, der neben 10.000,- SFr seinen Porsche 356 in Zahlung gab. Monteverdi bestritt zwei Rennen mit 0334MM, bevor er den Wagen an Dr. Alfred Hopf aus Basel weitergab. Dieser musste allerdings bereits 31.000,- SFr berappen. Es folgten diverse weitere Eigentmerwechsel, bis der Wagen in Kln landete. Seit 1994 ist das Fahrzeug nicht mehr in Erscheinung getreten.


Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 208   kg/leer 945
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq) 25,0 (Werk)   Radstand (mm) 2400
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1953)
Hubraum (ccm) 2953   Stückzahl 1
Leistung (PS) 240   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7200   Design
Vignale
 
Vorgängermodell Ferrari 212 Export Coup "Vignale" (0096E) '1951
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite