Zur letzten besuchten Seite


VW (D) Typ 87 "Kommandeurwagen"


1942

VW (D) Typ 87 "Kommandeurwagen" (1942-46) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Der zweite Weltkrieg hatte sein ganz eigenes Anforderungsprofil. So kam es, dass das Militr sich speziell fr Kriegszwecke Fahrzeuge bauen lie. Der moderne und besonders robust konstruierte KDF-Wagen ("Kraft durch Freude") schien hierfr die beste Basis zu sein. So wurde Ferdinand Porsche gebeten, einen Schwimmwagen (zunchst Typ 128, spter Typ 166) zu konstruieren. Von dem enorm erfolgreichen Typ 166 wurde dann auch ein gelndegngiges, aber nicht schwimmfhiges Modell abgeleitet, der Typ 87 bzw. Kommandeurwagen.

Der geniale Konstreukteur hatte die Plne fr einen 4x4-Volkswagen bereots seit 1939 in der Schublade liegen. Zunchst schuf er den Typ 82 E auf dem verkrztem Chassis des Typ 166, doch auf dem Land bestand fr das kurze Chassis kein wirklicher Grund, so dass er auch ein gelndegngiges Fahrzeug auf dem Normal-Chassis mit 2400 mm Radstand entwickelte, den Typ 87 Kommandeurwagen. Der Wagen mit den grostolligen Reifen und dem zuschaltbaren Vorderradantrieb kam vor allem in Russland und bei Rummels Afrika-Korps zum Einsatz, letztlich wurden aber nur wenige Exemplare gebaut. Nach dem Krieg hatten die Franzosen groes Interesse an dem Kommandeurwagen und gaben eine Bestellung ber 100 Exemplare ab. Diese konnte wegen Zerstrung der Werksanlagen jedoch nicht mehr ausgefhrt werden, was den Typ 87 heute zu einem gesuchten und teuren Sammlerstck macht.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 80   kg/leer 700
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4B   Kaufpreis (1942)
Hubraum (ccm) 1131   Stückzahl
Leistung (PS) 25   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 3200   Design
Dr. Ferdinand Porsche
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 2/2005, S.42 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite