Zur letzten besuchten Seite


VW (D) Phaeton V10 TDI 4Motion


2003

VW (D) Phaeton V10 TDI 4Motion (2003-06) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Mitte 2003 erweiterte Volkswagen die Motorenpalette fr den Luxuskreuzer Phaeton. Ab dato gab es zustzlich zum Sechszylinder-Benziner und dem Zwlfzylinder auch den bereits aus dem Audi A8 bekannten Achtzylinder mit 4,2 Litern Hubraum und vor allem einen neuen Zehnzylinder-Diesel! Damit war der Phaeton auf einen Schlag die strkste Diesel-Limousine der Welt. Der Motor hatte nur einige Monate zuvor im Touareg seine Premiere gegeben, war jedoch im Phaeton anders angestimmt. mit dieser Maschine besa der Phaeton den Charakter eines Schiffsdiesel. Die Insassen bekamen im perfekt gekapselten Innenraum jedoch kaum etwas von der Arbeitsweise des Motors mit. 2006 wurde der Motor aber schon wieder aus dem Programm genommen, weil Volkswagen den Motor nicht Euro-4-tauglich machen wollte.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer 2405
0-100 km/h (sek) 6,9   Maße (mm) L: 5055  B:1903 H:1450
Verbrauch (L/100 km)(faq) 11,4   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V10   Kaufpreis (2004) ab 82.600,- EUR
Hubraum (ccm) 4921   Stückzahl
Leistung (PS) 313   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 3750   Design
Thomas Ingenlath (VW)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 8/2003, S.64 ET
Auto Motor Sport 12/2003, S.65 KT
Auto Motor Sport 18/2003, S.58 VT
AutoBild 29/2003, S.22 VT

Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite