Zur letzten besuchten Seite


Mercedes-Benz 180 D "Mille Miglia"


1955

Mercedes-Benz 180 D "Mille Miglia" (1955) Deutschland
  Flagge

Heute kaum noch vorstellbar ist, dass mit einem Mercedes 180 D sogar echter Rennsport betrieben wurde. Noch unglaublicher mutet heute an, dass der Wagen sogar erfolgreich war! Es war das Jahr 1955, in dem Mercedes-Benz mit dem 300 SLR den Gesamtsieg und mit dem 180 D unter den Piloten Walter Lacher/ Helmut Retter in der Dieselklasse den Sieg bei der Mille Miglia errang.

In jenem Jahr war seitens der Organisatoren erstmals eine Diesel-Klasse eingefhrt worden und auf Privatinitiative der beiden Piloten wurde das Team - dem Vernehmen nach mit erheblichen Zweifeln des Rennleiters Alfred Neubauer - neben fnf weiteren 180 D angemeldet. Immerhin gab es mit 5 weiteren Fiat 1400 A Diesel-Werkswagen von Fiat ernstzunehmende Konkurrenten. Mit der Startnummer 04 wurde der 180 D von Lacher und Retter Stunden vor den Boliden auf die Piste geschickt, um diese nicht zu behindern. Die Piloten hatten buchstblich alle Hnde voll zu tun, um das schwere Auto speziell auf den Bergpassagen in Umbrien und der Toscana auf Kurs zu halten. Letztlich konnte der 180 D einen lange vor diesem platzierten Fiat 1400 A berholen und mit der beachtlichen Zeit von 16 Stunden 52 Minuten und 25 Sekunden (Durchschnittstempo = 94,645 km/h!) den Klassensieg einfahren. Zum Vergleich: Stirling Moss bentigte 10h07'48".

Der unerwartete Erfolg des Diesel-Mercedes wurde natrlich werbemig ausgeschlachtet, was den Zuspruch zu dem stinkenden, russenden und lauten Antriebsprinzip merklich steigen lie. Bis 1962 wurden insgesamt knapp 153.000 Dieselversionen des Typ 180 verkauft, was diesen Typ zum meist verkauften 180er berhaupt werden lie.


Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 112   kg/leer 1220
0-100 km/h (sek) 39,0   Maße (mm) L: 4485  B:1740 H:1560
Verbrauch (L/100 km)(faq) 8,0 (Werk)   Radstand (mm) 2650
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1955)
Hubraum (ccm) 1767   Stückzahl
Leistung (PS) 40   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 3200   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite