Zur letzten besuchten Seite


Mercedes-Benz ESF 22


1973

Mercedes-Benz ESF 22 (1973) Deutschland
  Flagge

Auf der 4. internationalen ESV-Konferenz in Kyoto (Japan) vom 13. bis 16. Mrz 1973 prsentierte Daimler-Benz die Studie 'ESF 22' auf Basis der damaligen S-Klasse (W116). Diese zeigte alle damals neuen Sicherheitstechnologien wie zum Beispiel ABS, Airbags, Gurtkraftbegrenzer und Gurtstraffer in einem Auto. Zudem gab es definierte Knautschzonen und groe Stostangen mit einer integrierten Vorbauverlngerung und hydraulischen Pralldmpfern. Damit htten nach Berechnungen des Herstellers die Insassen bei einem Aufprall mit 65 km/h auf eine feste Barriere trotz der hohen Geschwindigkeit gute berlebenschancen gehabt.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer 2025
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 5240  B:1870 H:1425
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2865
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1973)
Hubraum (ccm) 4520   Stückzahl 1
Leistung (PS) 195   Debüt Internationale ESV-Konferenz Kyoto, 13. - 16. Mrz 1973
bei Nenndrehzahl (U/min) 4500   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite