Zur letzten besuchten Seite


Mercedes 2-Liter Rennwagen "Monza"


1924

Mercedes 2-Liter Rennwagen "Monza" (1924) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Ab 1922 galt eine 2-Liter-Hubraumformel fr Rennwagen. Diesem Umstand trug der neue Achtzylinder im Mercedes Monza, konstruiert von Ferdinand Porsche, Rechnung. Der sptere "Erfinder" des VW Kfer konnte sich mit dem 2-Liter Rennwagen vollends ausleben und probierte sogar Bronze-Zylinderkpfe zur besseren Wrmeabfhrung aus. Das Rennen in Monza wurde schlielich mit sechs Wochen Versptung durchgefhrt, die drei Modelle des 2-Liter-Mercedes (jetzt mit nachgersteten Stahl-Zylinderkpfen) wurden jedoch nach einem tragischen Unfall aus dem Rennen genommen. Der berhmte Graf Zborowski verlor nach einem Unfall in einem 2-Liter Rennwagen sein Leben. Erst 1926 konnte Caracciola mit diesem Motor den ersten Sieg auf der Berliner Avus beim Grand Prix von Deutschland einfahren. Bei Sprint- und Bergrennen waren jedoch diverse Varianten des 2-Liter-Rennwagen schon frher erfolgreich gewesen.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 180   kg/leer 780
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2600
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 8R   Kaufpreis (1924)
Hubraum (ccm) 1996   Stückzahl 3
Leistung (PS) 170   Debüt Monza 1924
bei Nenndrehzahl (U/min) 7000   Design
Ferdinand Porsche
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite