Zur letzten besuchten Seite


Ford (USA) GT40 MK I (VIN P/1004)


1965

Ford (USA) GT40 MK I (VIN P/1004) (1964-69) USA
Markenzeichen   Flagge

Der Ford GT40 mit der Chassis-Nr. P/1084 begann sein Dasein als Chassis-Nr. P/1004. Das Fahrzeug war 1965 von SAI (Shelby) fr die 24 Stunden von Le Mans vorbereitet worden und wurde von Rob Walker eingesetzt (Fahrer: Bondurant / Maglioli). Der Wagen fiel allerdings - wie alle GT40 in jenem Jahr - aus. Nach dem Rennen wurde P/1004 wieder zurck in die USA geschickt, wo der Wagen Shelby als Demonstrationsobjekt auf einer Tour quer durch die USA diente. Gegen Ende des Jahres 1965 wurde der Wagen dann zu JWA nach England zurckgeschickt, wo der Wagen bis 1968 einfach abgestellt wurde.

Erst 1968 bentigte JWA ein Einsatzfahrzeug fr das 1000-Kilometer-Rennen in Spa Francorchamps. Man beschloss daher, P/1004 wieder herzurichten, wobei man den Wagen ein wenig erleichterte, neue aerodynamische Anbauteile anbrachte und vor allem den Motor auf 4,9 Liter Hubraum gem den Gulf-Rennvorgaben erweiterte. Zuletzt wurde der Wagen noch in Gulf-Farben lackiert, mit der neuen Chassis-Nummer P/1084 versehen und dann zusammen mit P/1075 nach Spa geschickt. Im Rennen zeigte sich dann jedoch das Alter des Chassis: Es war schlicht immer noch zu schwer. P/1084 sollte niemals wieder in einem Rennen eingesetzt werden.

Ab den 70er Jahren ging der Wagen durch diverse Hnde und wurde natrlich restauriert. Heute steht der Wagen wieder auf seinen Rdern wie zu der Zeit, als er beim Rennen in Spa eingesetzt wurde.


Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 300   kg/leer 1097
0-100 km/h (sek) ca. 5,0   Maße (mm) L: 4026  B:1778 H:1016
Verbrauch (L/100 km)(faq) 30,0   Radstand (mm) 2413
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1965) ab 5.900,- Pfund
Hubraum (ccm) 4728   Stückzahl 48 (MK I Comp.)
Leistung (PS) 390   Debüt Flughafen Heathrow, 1. April 1964
bei Nenndrehzahl (U/min) 6250   Design
Eric Broadley (Lola/Ford) / Roy Lynn (Ford)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 26/1966, S.30 ET
Oldtimer Markt 1/1999, S.8 His
AutoBild Sportscars Supersportler 2016, S.62 VT
Motor Klassik 2/1994, S.46 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite