Mercedes-Benz 220b; 220 Sb; 220 SEb (W111)


1959-65

 

Mercedes-Benz 220b; 220 Sb; 220 SEb (W111) 1959-65 Deutschland
markenzeichen   Flagge

Mit den Typen 220, 220 S und 220 SEb wurde die neue, damals hoch-elegante Einheitskarosserie eingefhrt. Aufgrund der scharfkantigen Heckabschlsse setzte sich jedoch schnell der Name "Heckflosse" durch. Zur Unterscheidung vom Vorgnger hat sich darber hinaus in der Literatur die Zusatzbezeichnung 'b' durchgesetzt. Die Einheitskarosserie war der erste Aufbau bei Daimler-Benz, der unter Leitung von Bela Barnyi nach modernen Sicherheitsmastben konzipiert worden war. Motorisch begann die Modellreihe mit dem 95 PS starken Mercedes 220b, der der Nachfolger des Mercedes 219 war. Der beraus beliebte 220 Sb wies immerhin schon 110 PS auf, whrend der allerdings etwas teure 220 SEb mit Benzineinspritzung von Bosch sogar auf 120 PS kam.

Zustzlich zu den Limousinen gab es ab 1961 auch noch die wundervollen Coups und Cabrios, die ausschlielich mit dem Einspritzmotor lieferbar waren. Von den Coups wurden erstaunliche 28.918 Exemplare gebaut.


Mercedes-Benz 220 SEb '1959

  • 6 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Mercedes-Benz 220 Sb '1959

  • 17 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Mercedes-Benz 220 SEb Cabrio '1961

  • 23 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Mercedes-Benz 220 SEb Coup '1961

  • 23 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...

Internet
verwandte Links
Literatur (faq)
Tuning
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...