Zur letzten besuchten Seite


Jaguar XKSS


1957

Jaguar XKSS (1957) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Nach der Ankndigung der Auflsung der Jaguar-Werks-Rennabteilung im Jahr 1956 stand das englische Werk vor dem Problem die noch vorhandenen 29 (andere Quellen nennen nur 25) D-Types mglichst schnell an den Mann bringen zu mssen. Man verfllt auf die Idee, einige der halbfertigen Fahrzeuge in Boulevard-Renner fr den amerikanischen Markt zu verwandeln.

Bereits am 18. Januar 1957 war es soweit: Der XKSS sah ziviler aus, als sein Vorgnger. Die Heckflosse und der Mittelsteg zwischen den beiden Sitzen waren verschwunden, der Innenraum durchaus gerumig. Kleine Stostangen sollten den Anforderungen des hektischen Straenverkehrs gengen. Kenner der Szene gaben an, dass smtliche Umbauarbeiten nur drei Tage gedauert haben sollen...

Motorisch war der D-Type hingegen kaum verndert worden. Ehrliche 250 PS hatten mit dem gerade einmal 820 Kilogramm schweren Auto leichtes Spiel. Andere Zylinderkpfe verhalfen bei einigen Modellen sogar noch zu etwas mehr Leistung. Dummerweise wurde der XKSS nur in Amerika angeboten. Dafr aber zu einem sehr gnstigen Preis von lediglich 5.750 US-Dollar. Ein Mercedes 300 SL oder ein BMW 507 kosteten zur gleichen Zeit etwa 9.000,- US-Dollar. Ein Feuer bei Jaguar lt schlielich nur 16 Exemplare entstehen. Zwei weitere wurden Jahre spter bei der englischen Firma nachtrglich gefertigt. Schlielich baute noch die Firma Lynx einige Exemplare, die aber anhand der Chassisnummern leicht identifiziert werden knnen. Die 16 echten XKSS existieren smtlich noch und gelten heute als Schmuckstcke der Jaguar-Historie.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer 820
0-100 km/h (sek) 5,2   Maße (mm) L: 3910  B:1650 H:1118
Verbrauch (L/100 km)(faq) 15-18   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1957) ab 5.750,- US-Dollar
Hubraum (ccm) 3442   Stückzahl 16+2
Leistung (PS) 250   Debüt 18. Januar 1957
bei Nenndrehzahl (U/min) 5750   Design
Malcolm Sayer (Jaguar)
 
Vorgängermodell Jaguar D-Type '1954
Nachfolgemodell Jaguar E-Type Series I Lightweight Competition (VIN S850664) '1963
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 6/1992 His
Auto Focus 4/1993, S.56 Vorst.
Oldtimer Markt 8/2006, S.8 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite