Zur letzten besuchten Seite


Benz 200 PS Rennwagen "Blitzen-Benz"


1909

Benz 200 PS Rennwagen "Blitzen-Benz" (1909) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

1908 gelangte ein ehemaliger Grand Prix-Rennwagen der Firma Benz nach Amerika in die Hnde von Earnie Moross. Der Manager der Oldfield-Rennfahrer-Truppe sicherte sich den Wagen. Der Werksfahrer Victor Hmery stellte mit diesem Fahrzeug am 08. November 1909 zunchst einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord mit 202,69 km/h auf der engen Bahn im britischen Brooklands auf. Spter erreichte der Amerikaner Barney Oldfield auf der geeigneteren Sandbahn am Strand von Daytona ber eine Meile mit fliegendem Start sogar 211,8 km/h. Doch erst am 23.4.1911 erzielte Bob Burmann bei einer weiteren Rekordfahrt eine Hchstgeschwindigkeit von 228,1 km/h. Dieser Rekord wurde bis 1919 nicht bertroffen.

Das Triebwerk war nicht nur das hubraumstrkste jemals in einen Benz oder Mercedes-Benz eingebaute, sondern mit 450 kg auch das schwerste. Jeder einzelne der vier Zylinder bot ber 5 Liter Hubraum, die Ventile hatten einen Durchmesser von mehr als 10 Zentimetern.

Der Mann mit Lederjacke und Sonnebrille auf den Fotos vor dem Mercedes-Museum in Stuttgart ist brigens Ex-Formel 1-Rennfahrer Jochen Mass, der das Vergngen hatte, den Wagen im Mai 2011 beim groen Jubilumskorso anllich des 125. Geburtstages des Automobils vom Museum zum Stuttgarter Schlossplatz zu fahren.

Mehr bemerkenswerte Fahrzeuge mit Flugmotoren gibt es in unserem Special Tollkhne Mnner und ihre fliegenden Kisten.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 228   kg/leer 1200
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4820  B:1600 H:1280
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1909)
Hubraum (ccm) 21504   Stückzahl 1
Leistung (PS) 200   Debüt Brooklands 1909
bei Nenndrehzahl (U/min) 1600   Design
Hans Niebel (Benz)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Absoluter Geschwindigkeitsrekord für Landfahrzeuge (1910-1918): 228,1 km/h
Testberichte (faq)
Auto Forum 6/02, S.88 His
Auto Motor Sport 15/2005, S.136 Vorst.
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite