Zur letzten besuchten Seite


Mercedes-Benz G4


1933

Mercedes-Benz G4 (1933-39) Deutschland
  Flagge

Der G4 sollte ursprnglich ein Militrfahrzeug fr Generle und deren Stab sein. Der Groteil der Fahrzeuge wurde jedoch von den Fhrern des 3. Reiches verwendet. Einen Wagen bekam Benito Mussolini geschenkt, einen zweiten General Franco. Das Exemplar des spanischen Diktators wurde von 2002 bis 2005 in Deutschland vollstndig technisch berholt und ist zwischenzeitlich wieder im Bestzustand in den Besitz des spanischen Knigshauses zurckgegangen.

Das schwarz-weie Modell ist heute im Auto + Technik-Museum in Sinsheim beheimatet. Ursprnglich handelte es sich um einen geschlossenen Funkwagen der Reichspost, dessen Karosserie jedoch nach Amerika verkauft wurde. An deren Stelle trat ein neuer, offener Tourwagen-Aufbau im Stile der damaligen offenen Tourenwagen.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 120   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq) 35,0   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 8R   Kaufpreis (1938)
Hubraum (ccm) 5401   Stückzahl 57
Leistung (PS) 115   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 3200   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite