Zur letzten besuchten Seite


Horch 670 Sport-Cabriolet


1932

Horch 670 Sport-Cabriolet (1931-34) Deutschland
  Flagge

Obwohl die wirtschaftlichen Verhltnisse Anfang der 30er-Jahre dem Unterfangen "Zwlfzylinder" nicht unbedingt frderlich waren, wollte man bei Horch dem Mercedes 770 und dem Maybach Zeppelin Konkurrenz machen. Technische Innovationen wie eine Kolbenschmierung vor dem Anlassen des Motors, ein hydraulischer Ventilausgleich und Kurbelwellenschwingungsdmpfer sollten Abstand zwischen den Horch 670 und die Konkurrenz von Mercedes-Benz, bzw. Maybach bringen.

Doch man hatte sich verkalkuliert: Nicht einmal 60 gebaute Exemplare machten den Typ 670 bzw. 600 zu einem wirtschaftlichen Mierfolg. Historisch betrachtet stellte er dennoch den absoluten Hhepunkt in der Geschichte von Horch da. Heute drfte allerdings nur noch eine Handvoll existieren.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 140   kg/leer 2300
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 5400  B:1820 H:1650
Verbrauch (L/100 km)(faq) 26,0   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1932) ab 23.500,- Reichsmark
Hubraum (ccm) 6021   Stückzahl 58
Leistung (PS) 120   Debüt Pariser Salon 1931
bei Nenndrehzahl (U/min) 3200   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 12/1987, S.40 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite