Zur letzten besuchten Seite


Mercedes 28/95 PS Sport-Phaeton


1922

Mercedes 28/95 PS Sport-Phaeton (1914-24) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Der Mercedes 28/95 war der erste Serienwagen mit obenliegender Nockenwelle. Ein Modell dieses Typs fuhr 1922 von Stuttgart nach Sizilien, absolvierte die Targa-Florio und fuhr auf den gleichen Reifen zurck nach Stuttgart, ohne Service-Station und Autobahn!

Das Fotomodell aus dem Technik-Museum in Sinsheim besitzt noch immer seine ursprngliche Sindelfinger Karosserie und stand ursprnglich im Eigentum des Bruders des Maharadschas von Haiderabad. Er wurde 1923 zusammen mit einem Rolls-Royce Silver Ghost nach Indien verschifft. Die beiden Fahrzeuge kamen 1966 auch geeint wieder nach Europa zurck und Ende der 70er Jahre zu einem Sammler nach Deutschland.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 138   kg/leer 1800
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4650  B:1580 H:1600
Verbrauch (L/100 km)(faq) 26,0   Radstand (mm) 3065
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1922) ca. 24.000 Reichsmark
Hubraum (ccm) 7250   Stückzahl 573
Leistung (PS) 95   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 1800   Design
 
Vorgängermodell Mercedes 28/60 PS Limousine "Brewster" '1913
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 3/1985, S.6 VT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite