Zur letzten besuchten Seite


VW (D)-Porsche 914/6 GT


1969

VW (D)-Porsche 914/6 GT (1969-72) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Um den Absatz des VW-Porsche 914 anzukurbeln, plante man bei Porsche Werks-Einstze des Mittelmotorrenners. Doch der Plan schlug fehl. Das Werk baute schlielich nur zwlf Rennwagen mit zwei Liter groem Sechszylindermotor, der in der Rennversion auf 160 bis 220 PS getunt wurde. Angesichts des niedrigen Gewichts von unter 900 Kilogramm konnte dem Wagen ein excellentes Leistungsgewicht attestiert werden. Insbesondere bei der Reduzierung des Gewichts hatte man sich groe Mhe gegeben. Die Fronthaube bestand aus Fiberglas, Dmmmaterial wurde nur sparsam verwendet und die Tren wurden mit einer einfachen Lederschlaufe entriegelt.

Letztlich erwies sich das Projekt jedoch als Flop. Ein 914/6 GT wurde von Aake Andersson bei der Rallye Monte Carlo 1971 eingesetzt, musste jedoch wegen technischer Schwierigkeiten aufgeben. Ein zweites Modell wurde von Bjrn Waldegaard immerhin auf den dritten Platz gesteuert. Beide Rallyefahrer waren aber mit dem Divenhaften Fahrverhalten des Mittelmotorsportlers unzufrieden. Auch ansonsten wollten sich sportliche Erfolge (etwa beim 1000 km-Rennen auf dem Nrburgring 1971 und beim Marathon de la route 1971) einfach nicht einstellen. Spter wurden noch einige Kundenfahrzeuge im Stile der originalen 914/6 GT umgerstet, aber zum Durchbruch konnte der GT seinem schwcheren Bruder nicht mehr verhelfen.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 254   kg/leer 880
0-100 km/h (sek) 5,8   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6B   Kaufpreis (1970)
Hubraum (ccm) 1991   Stückzahl 12
Leistung (PS) 220   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7800   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 11/1997, S.38 His
Oldtimer Markt 1/2008, S.10 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite