Zur letzten besuchten Seite


Ferrari 857 S Scaglietti Spider


1955

Ferrari 857 S Scaglietti Spider (1955) Italien
Markenzeichen   Flagge

Bei den Lufen zur Sportwagen-Weltmeisterschaft 1956 setzte Ferrari drei verschiedene Typen ein und holte den Titel. Der Typ 857 S war der Nachfolger des 750 Monza (3-Liter) und Vorlufer des 860 Monza (3,5-Liter). Beim 12-Stunden-Rennen von Sebring/USA fuhr Juan Manuel Fangio den 857 S zum Sieg, beim ADAC 1000-km-Rennen belegte er Platz 2. Copilot war jeweils Castellotti.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4   Kaufpreis (1955)
Hubraum (ccm) 3400   Stückzahl 3
Leistung (PS) 300   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
 
Vorgängermodell Ferrari 750 Monza "Scaglietti" '1954
Nachfolgemodell Ferrari 860 Monza '1956
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite