Zur letzten besuchten Seite


Audi TT Showcar Coup


1995

Audi TT Showcar Coup (1995) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

1995 prsentierte Audi auf der IAA mit viel Getse ein schnittiges, ehrliches und ziemlich erotisch wirkendes Coup: Den Audi TT. Im Gegensatz zu seinen Studien-Vorgngern, dem Quattro Spyder von 1991 und dem Avus Quattro lag der TT jedoch schon von der Konzeption nher an der Serie. Entworfen wurde das Auto von Romolus Rost (damals 37 Jahre alt), dem vom Audi-Chefdesigner beinahe freie Hand gelassen wurde. Somit stand der geplanten Serie dann auch nichts im Weg und 1998 wurden die ersten Fahrzeuge ausgeliefert. Diese unterschieden sich nur in Details von der Studie. Am augenflligsten waren am Fahrzeug die kleinen hinteren Fenster in der Serie, die bei der Studie noch nicht vorhanden waren sowie die krzeren Karosserie-berhnge.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 225   kg/leer 1220
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4040  B:1765 H:1350
Verbrauch (L/100 km)(faq) 8,3   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4   Kaufpreis (1995)
Hubraum (ccm) 1781   Stückzahl
Leistung (PS) 180   Debüt IAA Frankfurt 1995
bei Nenndrehzahl (U/min) 5500   Design
Romolus Rost (Audi)
 
Vorgängermodell Audi quattro Spyder '1991
Nachfolgemodell Audi TT Coup 1,8 T quattro '1998
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 20/1995, S.16 Vorst.
Auto Zeitung 21/1995, S.86 Vorst.
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite