Zur letzten besuchten Seite


Bugatti (F) Typ 40 Camionette


1929

Bugatti (F) Typ 40 Camionette (1926-31) Frankreich
Markenzeichen   Flagge

Leutnant Frdric Loiseau ist verantwortlich fr die einzigen Bugatti-LKWs: Dieser erwgte 1927 eine ultraschnelle Verbindung zwischen den unter franzsischem Protektorat stehenden Gebieten in Afrika. Bis dato hatte es lediglich Raupenfahrzeuge von Citron gegeben, die sehr langsam vorankamen. Nach Ansicht von Loiseau kam als Hersteller solcher Fahrzeuge nur Bugatti in Frage. Man wurde sich schnell einig. Die Fahrgestelle dieser Typen waren smtlich vom Typ 40 und erhielten eine Kiste aus starkem Sperrholz, heute wrde man das Fahrzeug einen "Pick-Up" nennen. In der Kiste befand sich die Ladung und ein 225-Liter groer Zusatztank. Weitere Vernderungen waren eine l-Handpumpe, ein Kondensierungssystem fr das Khlwasser und ein Auspuff ohne Schalldmpfer. Auf der schlielich tatschlich ausgetragenen Reise gab es naturgem etliche Zwischenflle. Trotzdem wurden die 15.000 Kilometer in der fr die damaligen Verhltnisse unglaublichen Zeit von 32 Tagen zurckgelegt. Von den Autos ist nur noch dieses eine Fahrzeug erhalten geblieben.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 120   kg/leer 1040
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1927) ab 325,- Pfund (Chassis)
Hubraum (ccm) 1496   Stückzahl
Leistung (PS) 45   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 3600   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite