Zur letzten besuchten Seite


Bugatti (F) Typ 57 S Cabrio Aravis


1938

Bugatti (F) Typ 57 S Cabrio Aravis (1936-38) Frankreich
Markenzeichen   Flagge

Diesen Typ 57 S mit dem seltenen "Aravis"-Cabrio-Aufbau besa einst Pierre Louis Dreyfus, Werksrennfahrer bei Bugatti. Spter kam das Auto nach England, danach in die Shakespeare-Sammlung. 1963 kaufte Fritz Schlumpf die Collection und holte damit das Auto zusammen mit 15 anderen Bugattis zurck nach Frankreich.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 170   kg/leer ca. 1450
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 3300
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 8R   Kaufpreis (1938)
Hubraum (ccm) 3257   Stückzahl 42 (T57 S und T57 SC)
Leistung (PS) 150   Debüt August 1936
bei Nenndrehzahl (U/min) 5000   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 6/1992, S.8 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite