Zur letzten besuchten Seite


Ferrari Dino 246


1958

Ferrari Dino 246 (1958-59) Italien
Markenzeichen   Flagge

Dieses Modell war der letzte Formel-1-Rennwagen mit Frontmotor, der einen Formel-1-Lauf gewann. Er wurde von Ferrari von 1958-60 eingesetzt. 1958 wurden auf diesem Auto der GP von Frankreich (Mike Hawthorn) und von England (Peter Collins) gewonnen, Tony Brooks konnte 1959 die GP von Frankreich und Deutschland gewinnen, sowie 1960 Phil Hill den GP von Italien. Mike Hawthorn wurde 1958 Weltmeister auf diesem Modell, Tony Brooks 1959 Vizeweltmeister.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 310   kg/leer 560
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4030  B:1500 H:980
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1958)
Hubraum (ccm) 2475   Stückzahl
Leistung (PS) 295   Debüt GP Argentinien 1958
bei Nenndrehzahl (U/min) 8600   Design
 
Vorgängermodell Ferrari T 801 '1957
Nachfolgemodell Ferrari 156 '1961
 
Rekorde
Letzter Formel 1-Sieger mit Frontmotor
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite