Zur letzten besuchten Seite


Ferrari 156


1961

Ferrari 156 (1961-62) Italien
Markenzeichen   Flagge

Der erste Ferrari-Rennwagen mit Mittelmotor. Der Motor war eine Weiterentwicklung des bewhrten Dino-Sechszylinders. Bei sieben Rennen gab es 1961 fnf Siege fr Ferrari (2x Graf Trips, 2x Phil Hill, 1x Giancarlo Baghetti). Als Graf Trips jedoch nach der WM-Krone greifen wollte, verunglckte er beim GP von Italien in Monza tdlich. Hill wurde als erster Amerikaner Weltmeister.

Von den originalen 156 ist kein Exemplar mehr vorhanden, denn Enzo Ferrari lie die Autos zerstren, nachdem fast das gesamte Team unter Anfhrung des Konstrukteurs Carlo Chiti und auch die Fahrer Hill und Baghetti sich im Streit von Ferrari trennten. Dieses Auto ist ein Nachbau.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 240   kg/leer 420
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4060  B:865 H:1000
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V6   Kaufpreis (1961)
Hubraum (ccm) 1476   Stückzahl
Leistung (PS) 190   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 9500   Design
 
Vorgängermodell Ferrari Dino 246 '1958
Nachfolgemodell Ferrari 156 B '1963
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite