Mercedes 6/25/40 PS


1921-25

 

Mercedes 6/25/40 PS 1921-25 Deutschland
markenzeichen   Flagge

Die ersten echten Neukonstruktionen von Paul Daimler nach dem ersten Weltkrieg waren zwei bemerkenswerte Hochleistungskonzepte: Der Mercedes 6/25/40 PS und der Mercedes 10/40/65 PS. Beide Modelle zeichneten sich durch einen per Kompressor aufgeladenen Motor aus. Bei den von Paul Daimler so geliebten Flugmotoren hatte sich in den Jahren zuvor die Aufladung zunehmend durchgesetzt und Daimler glaubte an den Nutzen der Auflasung auch im Automobil. Bereits im Herbst 1918 hatte Daimler Versuche mit einem Kompressor bei einem Mercedes 28/95 gemacht, doch auf die Strasse kam diese Technik erst 1923 mit Einfhrung der beiden neuen Typen. Die erste ffentliche Prsentation war allerdings bereits 1921 auf der Berliner Automobil-Ausstellung gewesen, wo die Fahrzeuge als Mercedes 6/20 PS und Mercedes 10/35 PS vorgestellt wurden. Die Typenbezeichnungen der letztlichen Serienmodelle wiesen durch die dritte Zahl nunmehr auch unmiverstndlich auf den Nutzen der Aufladung hin. Zeigte diese doch die Maximalleistung in PS an. Letztlich wurden beide aber nur kurze Zeit produziert, weshalb insgesamt nur ca. 250 6/25/40 PS und ca. 200 Mercedes 10/40/65 PS entstanden. Geld drfte das Unternehmen mit dieser Entwicklung daher kaum verdient haben. Es bleibt aber das Verdienst von Mercedes und Paul Daimler den Kompressor in die Automobilentwicklung eingefhrt zu haben. Diesem Beispiel sind diverse andere Hersteller gefolgt.


Mercedes 6/25/40 PS Tourenwagen '1923

  • 11 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Mercedes 6/25/40 PS Tourenwagen '1923

  • 5 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...

Internet
verwandte Links
Literatur (faq)
Tuning
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...