Zur letzten besuchten Seite


Mercedes Grand Prix Rennwagen


1908

Mercedes Grand Prix Rennwagen (1908) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Ein baugleiches Fahrzeug dieses Mercedes Grand Prix Rennwagen gewann 1908 den Grand Prix des A.C.F., des franzsischen Automobilclubs, in Dieppe. Das Steuer befehligte Christian Lautenschlager, ihm zur Seite stand sein Mechaniker Meckle. Zu diesem Event hatte der Club ein neues Reglement erlassen, bei dem vor allem die Stirnflche aller Kolben auf 750 Quadrat-Zentimeter begrenzt wurde. Dies bedeutete im Ergebnis verschieden groen Bohrungen fr Vier- und Sechszylindermotoren. Benz und Mercedes reagierten mit Vierzylindermotoren mit extrem groen Bohrungen. Der Mercedes hatte einen 12,8 Liter groen Motor, der ca. 135 PS entwickelte. Trotzderm besa der Wagen nur an der Hinterachse Bremsen. Etwas archaisch muteten auch schon damals Ketten zum Antrieb der Hinterrder an, die meisten Fahrzeuge besaen bereits Kardanwellen.

Das Rennen war hart und staubig. Der A.C.F. hatte fr 1908 abnehmbare Rder verboten. Dafr durften die Fahrer und ihre Beifahrer jetzt eifrig Reifen bzw. Felgen wechseln. Lautenschlager und Meckle mussten insgesamt zehnmal halten, um 22 Reifen zu wechseln und am Ende des Rennens war kein einziger "Pneumatik" mehr brig! Lohn der Mhe - es waren zehn Runden 76,99 Kilometer zu fahren (!) - war nach 6h55'43" der Sieg vor den zwei Benz Grand Prix Rennwagen von Victor Hmery und Ren Hanriot. Der fnfte (Mercedes) und der siebente Platz (Benz) gingen ebenfalls an deutsche Fahrzeuge. Die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug brigens erstaunliche 111,276 km/h. 1914 gelang Christian Lautenschlager dieses Kunststck ein zweites Mal. Er starb erst am 3.1.1954 im Alter von 76 Jahren.

Aus Anlass des 100jhrigen Jubilums des Sieges wurde eins der eingesetzten Fahrzeuge in einer mehrjhrigen Restauration wieder in seinen Ursprungszustand versetzt. Dieses Fahrzeug, vermutlich das im Grand Prix von 1908 nicht eingesetzte Trainingsfahrzeug, ist auf den Bildern zu sehen.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 165   kg/leer 1120
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2690
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1908)
Hubraum (ccm) 12781   Stückzahl 3
Leistung (PS) 135   Debüt Grand Prix von Dieppe 1908
bei Nenndrehzahl (U/min) 1400   Design
 
Vorgängermodell Mercedes 120 PS Rennwagen '1906
Nachfolgemodell Mercedes 18/100 PS Grand Prix Rennwagen '1914
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite