Zur letzten besuchten Seite


Bugatti (F) Typ 32 "Tank"


1923

Bugatti (F) Typ 32 "Tank" (1923) Frankreich
Markenzeichen   Flagge

Fr die Grand Prix-Saison 1923 hatte Ettore Bugatti eine revolutionre Konstruktion entworfen: den Typ 32 "Tank", wie er aufgrund seiner massiven Gestalt genannt wurde. Der aus dem Vorjahr bekannte Achtzylinder-Motor des Typ 29/30 war praktisch unverndert geblieben, aus den zigarren-frmigen Rennwagen war jedoch der Tank geworden. Das Fahrgestell wies einen Radstand von nur 2 Metern Lnge auf, die Karosserie war einem Flugzeugflgel nachempfunden.

Doch die Vorbereitungen waren mehr als hastig verlaufen: Drei der Autos wurden auf der Fahrt nach Tours erst eingefahren und die Fahrzeuge waren auch alles andere als leicht zu fahren. Weder die hydraulischen (!) Bremsen, noch die miserable Straenlage waren typisch fr Bugatti. Das Rennen mit vier eingesetzten Bugatti Typ 32 verlief ebenfalls nicht sehr erfolgreich: Gleich in der ersten Runde wurde der wohl am besten vorbereitete Wagen von Pierre de Vizcaya in einen Unfall verwickelt, bei dem zehn Zuschauer verletzt wurden. In der zehnten Runde fielen die Autos von Prinz de Cystria und Pierre Marco aus. Nur der treue Bugatti-Mitarbeiter Ernest Friderich kam - mit gehrigem Abstand - als Dritter hinter den beiden Sunbeam von H.O.D. Segrave und Albert Divo ins Ziel, weil er zu Beginn des Rennens mit dem neuen Fahrzeug vorsichtig zu Werke ging. Nach dem Rennen wurde dieser Wagen auf Wunsch von Ettore Bugatti zu Gunsten eines philantropischen Werkes versteigert. Zwei der Fahrzeuge sind heute noch erhalten: Das Fahrzeug mit der Nummer 4876-JI ist jenes des Drittplatzierten Ernest Friderich. Das andere ist jenes von Pierre Marco, das Jahre spter angesichts des Rekordtages von Arpajon eine Geschwindigkeit von 189 km/h erreichte.

Fr ein Foto vom Concorso d'Eleganza in der Villa d'Este 2009 bedanken wir uns herzlich bei Peter Madle (www.madle.org).


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 189   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:1250
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2000
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 8R   Kaufpreis (1923)
Hubraum (ccm) 1991   Stückzahl 5
Leistung (PS) 100   Debüt GP Tours 1923
bei Nenndrehzahl (U/min) 4500   Design
 
Vorgängermodell Bugatti (F) Typ 29/30 "Grand Prix de Strasbourg" '1922
Nachfolgemodell Bugatti (F) Typ 35 "Grand Prix de Lyon" (VIN 4327) '1924
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 1/2007, S.42 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite