Zur letzten besuchten Seite


Mercedes-Benz C 111/I


1969

Mercedes-Benz C 111/I (1969) Deutschland
  Flagge

Der Star der IAA 1969 war ein Sportwagen aus Stuttgart-Untertrkheim: Der Mercedes C 111, nach offizieller Lesart nur eine "Fingerbung", ein "Prototyp" und ein "rollendes Versuchslabor". Gleichwohl - davon ist auszugehen - wird eine Serienfertigung wohl Gegenstand langer Verhandlungen im Hause Mercedes-Benz gewesen sein. Es galt nicht mehr und nicht weniger als den Nachfolger einer Legende, des Mercedes 300 SL zu erschaffen.

Der C 111 sollte in jeder Hinsicht 'State of the Art' sein. Unter der optisch ansprechenden und vor allem sehr sportlichen Kunststoffhaut arbeitete ein Dreikammer-Wankelmotor mit direkter Benzineinspritzung, der satte 280 PS bei 7000 U/min entwickelte. Das reichte fr eine vorgebliche Hchstgeschwindigkeit von 260 km/h. Problematisch hierbei war jedoch die Vorgabe, dass Breitreifen die sportliche Statur des Wagens unterstreichen sollten. Schnell stellte sich heraus, dass die gewhnliche Pendelachse, der man sich zu jener Zeit im Hause Mercedes-Benz seit 35 Jahren verpflichtet sah, keine befriedigenden Ergebnisse brachte. So sah man sich gezwungen, eine neue Hinterachse mit zwei unteren und einem oberen Querlenker zu verwenden, die der spteren Raumlenkerachse des Mercedes 190 E nicht unhnlich war.

Wenig zu kritisieren eigentlich ... sollte man meinen. Aber bei den Testfahrten mit Journalisten anllich der IAA 1969 auf dem Hockenheimring, nicht selten mit PKW-Entwicklungschef Uhlenhaut selbst am Steuer, zeigten sich diese wenig begeistert. Die Form wirkte streng und lngst nicht so elegant, wie die des berhmten Urahns. Der Kofferraum war knapp und nach hinten links konnte man nichts sehen. Zudem entwickelte der Motor zwar Leistung, erwies sich aber als unelastisch. Ein Journalist beschwerte sich sogar allen Ernstes ber Hitzeentwicklung im Kofferabteil ...

Harter Tobak fr die Bewertung eines Prototypen, doch die Mercedes-Mannschaft besserte zum Genfer Salon 1970 nach!


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 260   kg/leer 1100
0-100 km/h (sek) 5,0   Maße (mm) L: 4230  B:1800 H:1124
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2620
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 3K   Kaufpreis (1969)
Hubraum (ccm) 3x600   Stückzahl 5
Leistung (PS) 280   Debüt IAA Frankfurt 1969
bei Nenndrehzahl (U/min) 7000   Design
Peter Pfeiffer (Mercedes-Benz)
 
Vorgängermodell Mercedes-Benz 300 SL '1954
Nachfolgemodell Mercedes-Benz C 111/II '1970
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 7/1994, S.8 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite