Mercedes-Benz 380 - 560 SEC (W126 C)


1981-91

 

Mercedes-Benz 380 - 560 SEC (W126 C) 1981-91 Deutschland
markenzeichen   Flagge

Zur IAA 1981 in Frankfurt wurde auch das groe Luxus-Coup von Mercedes-Benz neu aufgelegt. Wahrend das alte 'SLC' genannte Coup noch auf dem verlngerten Fahrgestell der SL-Baureihe basierte, diente fr den neuen SEC das Chassis der S-Klasse als Basis. Das Ergebnis war ein deutlich stattlicheres und moderneres Automobil, welches zu Recht von vielen Journalisten als das beste Coup der Welt bezeichnet wurde. Die Feinarbeit an der Auenhaut brachte eine Verbesserung des Cw-Wertes auf 0,34 (S-Klasse W126: 0,36) ohne nennenswerte Einschrnkungen beim Platz, vor allem der hinten Platzierten. Stilprgend war vor allem der flachere und ohne aufgesetzten Stern auskommende Khlergrill, den Bruno Sacco gegen alle Wnsche des Vorstandes durchboxte. Dieser war bald bei diversen Zubehranbietern auch fr andere Fahrzeuge des Konzerns lieferbar. Eins der wenigen am Coup allerdings nicht gelungenen Accessoires waren die "Pantoffel-Trgriffe". Im Bemhen, die Verschmutzung der Trgriffe zu verhindern, wurden diese mit eigenartig geformten Plastik-Schalen umgeben, die nicht nur erheblich zu gro, sondern letztlich auch funktionslos waren.

Als Motoren fr die Luxus-Coups kamen natrlich nur die besten Aggregate in Frage. So waren ber die gesamte Bauzeit ausschlielich die Achtzylinder mit 3,8- , 4,2- , 5,0- und 5,6 Liter Hubraum im SEC lieferbar. Technisch waren diverse Kleinigkeiten bemerkenswert. So fehlte etwa die B-Sule, weshalb der Gurt auf einem kleinen Hcker angebracht wurden. Nach Schlieen der Tr fuhr ein Gurtbringer aus, der einem zur besseren Bequemlichkeit den Sicherheitsgurt sozusagen anreichte. Die elektrische Sitzverstellung war im Gegensatz zur Limousine brigens serienmig vorhanden. Ansonsten war insbesondere die Aufpreisliste ellenlang.

Die 1985 erfolgte Revision der Baureihe 126 erfasste auch die Coups. Daher gab es zu IAA im September 1985 nunmehr glattflchige "Sacco-Bretter" (ein Begriff, den der ehemalige Chefstilist von Daimler-Benz Bruno Sacco berhaupt nicht gerne hrt ...), die noch dazu nunmehr in immerhin vier Farben lackiert werden konnten. Erst 1989 gab es 16 Farbtne zur Auswahl. Nicht wenige Kunden lieen daher diese Plastikplanken nachtrglich in Wagenfarbe lackieren. Die Coups der Baureihe W 126 C waren nicht nur ob ihres geflligen Designs letztlich die erfolgreichsten von Mercedes berhaupt: Exakt 74.060 Exemplare verlieen die Werkshallen in Sindelfingen.


Mercedes-Benz 500 SEC '1981

  • 17 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Mercedes-Benz 380 SEC '1981

  • 2 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Mercedes-Benz 560 SEC '1985

  • 20 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Mercedes-Benz 420 SEC '1985

  • 4 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...

Internet
verwandte Links
Literatur (faq) Oldtimer Markt 9/2011, S.14 His
Tuning
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...